Bürgerverein Beyenburg e.V.

 

Unser Verein

Im Jahr 1953 wurde der Bezirksverein Beyenburg als Interessenvertretung für die Bürger Beyenburgs gegründet. Schon bald darauf erfolgte die Umbenennung in den Bürger- und Heimatverein Wuppertal-Beyenburg; mit Änderung der Satzung im Jahr 2015 heißen wir "Bürgerverein Wuppertal-Beyenburg e.V".; sind also ein eingetragener Verein.

Seit Zeit der Gründung ist es Zweck des gemeinnützigen Vereins, die Interessen der Bevölkerung des Stadtteils einschließlich der Vereine und Institutionen wahrzunehmen. Er kümmert sich z.B. um Verkehrsprobleme in unserem Stadtteil, Busanbindungen und Verkehrsberuhigung.

Auf regelmäßigen Veranstaltungen des Bürgervereins, insb. der "Jahreshauptversammlung" im ersten Halbjahr sowie das "Bürgercafe" im November, haben Sie Gelegenheit, sich an Diskussionen zu beteiligen, Ideen und Wünsche einzubringen, Engagement zu zeigen, aber auch Ihren Besorgnissen Ausdruck zu verleihen.

Nur durch Ihre frühzeitige Mitarbeit können wir entsprechend Einfluss nehmen. Durch enge Kontakte mit den politischen Gremien der Stadt Wuppertal  - Bezirksvertretung und Stadtrat - können Bürgeranliegen unmittelbar weitergegeben und bearbeitet werden.

Daneben werden Veranstaltungen durchgeführt oder auch begleitet, die mit Beyenburg zu verbinden sind.

Der Verein wird ausschließlich getragen durch die ehrenamtliche Tätigkeit der Vorstandsmitglieder und finanziert sich aus den Mitgliedsbeiträgen und Spenden.

Bürgerverein Beyenburg

Zukunft des Bürgerbüros in Beyenburg

Sind Sie für eine weitere Öffnung des Bürgerbüros in Beyenburg?

  Ja   Nein

Unsere nächsten Termine:


31.03.2017

Mitgliederversammlung

mit Oberbürgermeister Andreas Mucke


06.05.2017

Aktionstag


20.05.2017

Vereinsfahrt


04.11.2017

Bürgercafe

mit Dezernent für Bürgerbeteiligung

Panagiotis Paschalis


Weitere Details unter  Terminübersicht